Die Traumdeutung des Traumsymbols Mieder aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Mieder aus europäischer Sicht
sehen: bedeutet, daß man für seine Neugierde bestraft werden wird,- man wird von lästig gewordenen 'Fesseln' erlöst werden,- selbst tragen: deutet auf eine vergebliche Anstrengung hin,- ablegen: bedeutet Befreiung von einem Leiden,- trägt ein hübsches Mädchens ein Mieder: kündigt Enttäuschungen mit einem weiblichen Wesen an. Das Traumsymbol Mieder aus arabischer Sicht
sehen oder ausziehen: sagt die baldige Lösung von lästig gewordenen Fesseln voraus,- anziehen: man beschränkt dich in deiner Freiheit,- tragen: deine Eitelkeit wird dich lächerlich machen,- von einem hübschen Mädchen getragen: Vorsicht im Umgang mit dem anderen Geschlecht. Es könnte Enttäuschungen geben.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Mieder


Etwas Einschnürendes, das die Luft wegnimmt. Das kann in Männerträumen das Mieder einer hübschen Frau sein, das dem Träumer die Luft abschnürt,- übersetzt: Er wird sich im Wachleben heftig verlieben. In Frauenträumen kann dieses Traumbild die Atemlosigkeit symbolisieren, mit der sich die Träumende oder eine andere Person in (Liebes-) Abenteuer stürzt.