Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Osten


Wenn ein Traum vom Osten handelt, verweist dies darauf, daß der Träumende sich mit seiner geheimnisvollen und religiösen Seite befaßt. Er stellt eine Verbindung zum instinktiven Glauben her (als Gegensatz zum logischen Denken). Osten symbolisiert die Sehnsucht nach geistig- seelischen Erfahrungen und Erleuchtungen,- oft fordert das auf, Meditationsübungen zu betreiben, um das Bewußtsein zu erweitern.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Osten aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Osten aus europäischer Sicht
nach Osten fahren: man wird bald eine Reise machen, die vieles im Leben verändert wird.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Osten


Ex Oriente Lux - Licht aus dem Osten,- da die Sonne im Osten aufgeht, symbolisiert der Osten im Traum eine heraufdämmernde Erkenntnis, dargestellt durch die Sonne (Licht). Schon seit alten Zeiten gilt der Osten zudem als der Sitz der Weisheit. Er ist ein archetypisches Symbol. Das Traumsymbol Osten zeigt möglicherweise an, daß sich der Träumende einem neuen Leben oder einem Neubeginn zuwendet.

Allgemein


Wenn ein Traum vom Osten handelt, verweist dies darauf, daß der Träumende sich mit seiner geheimnisvollen und religiösen Seite befaßt. Er stellt eine Verbindung zum instinktiven Glauben her (als Gegensatz zum logischen Denken). Osten symbolisiert die Sehnsucht nach geistig- seelischen Erfahrungen und Erleuchtungen,- oft fordert das auf, Meditationsübungen zu betreiben, um das Bewußtsein zu erweitern.

Spirituell


Auf der spirituellen Ebene verweist der Osten im Traum auf den Frühling, die Jahreszeit der Jugend und der Hoffnung.