Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Park


Park zeigt an, daß man sich erholen und entspannen muß, um wieder innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden,- oft steht dahinter nervöse Schwäche zum Beispiel durch chronische Überforderung.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Park aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Park aus europäischer Sicht
ein Wunschtraum, wobei man sich nach Ruhe und Ausspannung sehnt,- auch nervöse Überreizung,- ein angenehmes, glückliches Leben steht dir bevor,- mit vielen Personen sehen: man muß mit vielen Schwierigkeiten rechnen,- in einem mit vielen Leuten sein: man wird viele Freunde haben,- einen gepflegten sehen: verheißt wohlhabende Freunde und deutet auf genußreiche Freizeit hin,- ungepflegte Parks ohne Grünflächen und Blattwerk sehen: künden unerwartete Rückschläge an,- in einem spazierengehen: man wird geselligen Verkehr finden oder ein schönes Fest mitmachen,- in einem spazieren gehen und von einer Person anderen Geschlechts begleitet werden: Glück in der Liebe,- mit dem Liebhaber in einem spazieren gehen: man wird eine harmonische und glückliche Ehe führen. Das Traumsymbol Park aus arabischer Sicht
sehen oder darin spazieren gehen: dir steht ein recht angenehmes Leben bevor,- du wirst ein sorgenfreies Alter genießen,- in einem verwahrlosten gehen: man muß mit finanziellen Mehrbelastungen rechnen. Das Traumsymbol Park aus indischer Sicht
sich darin sehen: ein heiteres und sorgloses Dasein,- darin spazieren gehen: friedliches Glück.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Park


Während der Garten (siehe dort) unser Inneres darstellt, das wir schützen möchten, weist der Park auf unser Äußeres hin. Wer also im Park spazieren geht, möchte sich so zeigen, wie er von anderen gesehen zu werden wünscht.

Allgemein


Park zeigt an, daß man sich erholen und entspannen muß, um wieder innere Ruhe und Ausgeglichenheit zu finden,- oft steht dahinter nervöse Schwäche zum Beispiel durch chronische Überforderung.