Allgemeine Traumdeutung des Traumsymbols Operation


Für niemanden ist eine Operation im Krankenhaus eine angenehme Vorstellung, und meistens ist sie daher auch mit Angst verbunden. Im Traum kann dies zum einen bedeuten, daß der Träumende seine Ängste vor Krankheiten und Schmerzen erkennt, zum anderen aber auch, daß er sich einem Heilungsprozeß unterziehen muß. Operation zeigt einen schwerwiegenden Einschnitt im Leben an, der durch innere Wandlung entsteht,- oft fordert das auf, unzweckmäßige innere Haltungen aufzugeben, auch wenn das zunächst schmerzlich ist.

Die Traumdeutung des Traumsymbols Operation aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Operation aus europäischer Sicht
Mut und Ergebenheit, um ein Leid zu überwinden,- mitunter als Warntraum zu verstehen,- der bisher beschrittene Lebensweg ist nicht befriedigend,- ein gewaltsamer, schmerzhafter Eingriff ist zu erwarten,- einer beiwohnen: deutet auf traurige Verhältnisse oder einen schweren Schicksalsschlag hin,- auch: Zeichen für unerwartete Nachrichten,- eine an sich selbst erleiden: verspricht Hilfe durch andere aus einer Not oder Bedrängnis,- auch: ein Hindernis steht einem im Weg. Erfolgt die Operation reibungslos, wird man das Hindernis erfolgreich beseitigen. Gibt es Komplikationen, wird es schwierig für einen werden, an das gesetzte Ziel zu kommen. Das Traumsymbol Operation aus arabischer Sicht
eine mit ansehen: du wirst traurige Dinge erfahren,- auch: du sollst deinen Arzt befragen,- operiert werden: ein schwerer Unglücksfall wird oder könnte dich treffen, wenn du in der nächsten Zeit nicht besonders achtsam bist. Das Traumsymbol Operation aus indischer Sicht
sehen: du wirst krank,- bedeutet Krankenlager,- werden: du wirst Heilung finden.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Operation


Hier handelt es sich um einen Eingriff in unseren Seelenhaushalt. Wer also im Traum operiert wird oder bei der Operation anderer zuschaut, sollte seinen Lebensstil in einschneidender Weise ändern, damit sein seelisches Gleichgewicht wiederhergestellt werden kann. Nur manchmal deuten Traumoperationen psychische Störungen an. Wird der Träumende also operiert, so versucht er einem inneren Wissen näherzukommen, hat jedoch Angst vor dem Ergebnis. Führt der Träumende eine Operation durch, heißt dies, daß er um seine Geschicklichkeit in Alltagssituationen weiß. Genauere Auskunft geben die Körperteile, an denen im Traum operiert wird. Eine Herzoperation ist also ein Hinweis für eine Störung im emotionalen Bereich. Muß am Bein operiert werden, bezieht sich dieses Bild auf die Lebenseinstellung des Träumenden, die ihn nicht weiterbringt. Eine Magenoperation deutet auf eine nicht 'verdaute' Problematik hin.

Allgemein


Für niemanden ist eine Operation im Krankenhaus eine angenehme Vorstellung, und meistens ist sie daher auch mit Angst verbunden. Im Traum kann dies zum einen bedeuten, daß der Träumende seine Ängste vor Krankheiten und Schmerzen erkennt, zum anderen aber auch, daß er sich einem Heilungsprozeß unterziehen muß. Operation zeigt einen schwerwiegenden Einschnitt im Leben an, der durch innere Wandlung entsteht,- oft fordert das auf, unzweckmäßige innere Haltungen aufzugeben, auch wenn das zunächst schmerzlich ist.

Spirituell


Auf der spirituellen Ebene bedeutet die Operation im Traum Heilung.