Je nachdem, ob das Fleisch appetitlich oder abstoßend war, ist es um Ihr Sexualleben bestellt. Andererseits ist auch möglich, dass Sie sich als zu dick ansehen und von Ihren überflüssigen Pfunden verfolgt werden. Fleisch sehen oder essen, soll freudige Ereignisse, Glück und finanzielle Vorteile ankündigen. Rohes Fleisch verspricht Hilfe durch andere, die einem wohlgesonnen sind. Gebratenes oder verdorbenes Fleisch soll vor bevorstehenden Misserfolgen und Enttäuschungen warnen. Fleisch einem Hund vorwerfen wird als Warnung vor der Verachtung durch andere verstanden. Der Ekel vor Fleisch deutet auf Entbehrung, Enthaltsamkeit oder auf Übersättigung und Abneigung hin. Handelt es sich um rohes Fleisch, drückt dies Leidenschaft, Kraft und Potenz aus, oder zumindest den Wunsch danach. Ist das Fleisch hingegen appetitlich zubereitet, ist dies ein Zeichen für Ihre verfeinerte Genussfähigkeit. Verspüren Sie großen Hunger oder Appetit auf Fleisch, haben Sie ein starkes Triebverlangen. Wer es isst, dem fehlt es an seelischer Nahrung, irgend etwas kommt bei ihm zu kurz. Das eigene Fleisch oder das eines anderen Menschen essen, übersetzte die indische Traumschrift "Jagadeva" mit Herrschaftsgelüsten, die erfüllt werden, oder mit dem Hinweis auf zahlreiche Nachkommenschaft.

Siehe auch: Essen