Die Traumdeutung des Traumsymbols Hexe aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Hexe aus europäischer Sicht
weibliches Ursymbol der Liebe zum anderen Geschlecht,- auch: man ist auf der Suche nach Abenteuer, die einem übermütige Freuden bereiten, sich aber für einen als beschämend herausstellen werden,- sehen: droht mit allen möglichen Unannehmlichkeiten,- Zank und Streit in der Umgebung,- auch: Klatsch und Skandal über Freundinnen,- mit einer sprechen oder verkehren: man muß sich an diesem Tag in jeder Weise vorsehen,- über einem kommend: der Beruf wird leiden und häusliche Angelegenheiten können enttäuschend sein. Das Traumsymbol Hexe aus arabischer Sicht
sehen: Warnung vor einer bösen Frau,- auch: erfreuliches Omen in Hinsicht auf Pläne und Hoffnungen, die bald eine günstige Entwicklung nehmen,- tanzen sehen: Not und Gefahr ist im Anzug,- auf dem Besen reitend: du wirst in unglückliche Verhältnisse geraten,- Feindschaften werden einem das Leben schwer machen. Das Traumsymbol Hexe aus indischer Sicht
mit ihr zu tun haben: Streit, Feindschaft, Verdruß und Zank mit Hausgenossen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Hexe


Ursprünglich waren diese Frauen Dienerinnen der Natur, Schamaninnen oder Medizinfrauen und hatten eine positive Symbolbedeutung. Dies änderte sich im Mittelalter, der Epoche der Hexenverfolgung. Meist eine alte, oft auch häßliche Frau, die vor charakterlosen Menschen warnt. Die böse Fee, die Unordnung in unser Seelenleben bringt. Auch im Traum kommt die Hexe eher als bedrohliche Märchengestalt vor, stellt ein negatives Muttersymbol dar, das Einmischung in die persönlichsten Dinge bedeuten kann. Tiefenpsychologisch versteht man sie als Ausdruck von Ängsten vor den verdrängten irrationalen Inhalten des Unbewußten, die durch Selbsterkenntnis bewältigt werden müssen. Eine freundliche Hexe kann gelegentlich auch einmal Naturverbundenheit und Weisheit verkörpern. Sie wird auch als Symbol der überbetonten körperlichen Liebe gedeutet, die auf Dauer unbefriedigend bleibt. Ein Mann, der im Traum mit einer Hexe schläft, spürt im Wachleben eine zerstörerische Leidenschaft, möglicherweise ist er einer Frau hörig.