Die Traumdeutung des Traumsymbols Helm aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Helm aus europäischer Sicht
steht für drohende Armut und Verluste, die jedoch durch kluges Handeln abgewendet werden können,- auch: angenehmer Besuch,- vermeide Extravaganzen,- auch: Man wird in Schwierigkeiten mit einem Geschäftspartner geraten. Wenn man sich vorher juristisch gut abgesichert hat, wird die Sache für einem gut ausgehen. Das Traumsymbol Helm aus arabischer Sicht
sehen oder finden: du wirst einen mächtigen Gönner finden,- tragen: du wirst großen Erfolg in der Liebe haben.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Helm


In alten Zeiten war der Helm ein Attribut des Kriegers oder des Helden. Aber auch heute noch ist er als Motorrad- oder Bauarbeiterhelm ein Symbol des Männlichen. Trägt der Träumende selbst den Helm, dann ist er ein Symbol des Schutzes und der Erhaltung. Man will seinen Kopf schützen,- soll all seinen Verstand zusammennehmen und erst handeln, wenn nicht mehr die Gefahr besteht, etwas falsch zu machen. Hat man das Visier des Helmes heruntergeklappt, kann auch von einer Sache die Rede sein, die man blindwütig angehen will. Wird der Helm im Traum von einem anderen Menschen getragen, kann dies dieselbe Bedeutung haben wie eine Maske. Die Traumfigur schützt sich durch den Helm vor den Blicken der anderen.

Spirituell


Auf dieser Ebene bedeutet der Helm im Traum den Schutz durch das spirituelle Selbst.