Schmücken Sie sich mit bunten Federn, dann sind Sie eingebildet und überheblich, bewerten die eigene Leistung höher, als Sie von anderen gesehen wird. Sehen Sie Federn fliegen, sollten Sie Ihre Ausgaben besser unter Kontrolle halten. Graue Federn können einen Hinweis auf mangelndes Selbstbewusstsein geben. Schwarze Federn sollen nach alten Traumbüchern auf ein bevorstehendes Unglück hinweisen. Manchmal muss man auch Federn lassen, sich von Illusionen lösen. Eine Feder, die in der Luft schwebt, warnt vor Hoffnungen und Erwartungen, die sich nicht erfüllen werden. Federn, die beim Schütteln eines Federbetts umherfliegen, sollen bevorstehenden Streit ankündigen. Adlerfedern: Sie werden Ihre Ziele erreichen, Hühnerfedern stellen kleinere Ärgernisse in Aussicht. Gänse- oder Entenfedern verkaufen oder kaufen: Sparsamkeit und Wohlstand stehen bevor.