Die Traumdeutung des Traumsymbols Jade aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Jade aus europäischer Sicht
Jadeschmuck sehen: glückverheißendes Omen für Erfolg, bei harter Arbeit. Das Traumsymbol Jade aus persischer Sicht
Ein Symbol der Warnung: Personen, die der Träumende geringschätzt, werden ihn vor feindlichen Einflüssen schützen. Er sollte besser auf seinen Umgang und seine soziale Stellung achten, denn er neigt dazu, Freund und Feind leicht zu verwechseln. Es gilt, seine Werte zu überprüfen, nötigenfalls auch neu zu bewerten.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Jade


Traditionell gilt der zartgrüne Halbedelstein als Weisheits- und Glückssymbol - im Sinne von: Etwas ist viel mehr wert, als du glaubst, greif zu, dann wird sich der wahre Wert herausstellen und dich 'bereichern'.

Medizinrad


Schlüsselworte: Verehrt,- vergangenes Leben,- Gebet,- Interpretation,- Gelassenheit,- Ausdauer,- Ernsthaftigkeit,- Weisheit,- östlicher Seelenpfad. Beschreibung: Jade, im Medizinrad das Mineraltotem der mittleren Position des östlichen Seelenpfads und der Weisheit, ist ein gläsern aussehender Stein, der farblich zwischen Grün und Schwarz variiert. Jade wird von vielen Menschen überall auf der Erde als heiliger Stein angesehen und insbesondere im Orient hoch verehrt. Artefakte aus Jade, sowohl Werkzeuge als auch Kunstgegenstände, werden aus zahlreichen Begräbnisstätten zutage gefördert. Allgemeine Bedeutung: Der weiseste Teil deines Selbst,- das Wissen, welches du durch Erfahrung erlangt hast,- wachsender Mut und Klarheit. Assoziation: - Transzendente Bedeutung: Gabe des tatsächlichen Findens deines spirituellen Weges,- tatsächliche Hilfe bei der Meditation und/oder bei Gebeten.

Spirituell


Es ist der Schmuck der Eingeweihten.