Die Traumdeutung des Traumsymbols Entsetzen aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Entsetzen aus arabischer Sicht
Du wirst eine andere Stellung und andere Arbeit erhalten. Das Traumsymbol Entsetzen aus persischer Sicht
Dieses Symbol läßt sich nur in Verbindung mit den übrigen Zeichen des jeweiligen Traumes erklären. Es bedeutet jedoch immer eine Warnung: Man ist von verschiedenen Gefahren und Bedrohungen umgeben, die man nicht unterschätzen sollte. Größte Vorsicht ist geboten!

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Entsetzen


Entsetzen im Traum ist häufig die Folge unaufgelöster Ängste und Zweifel und kann ein Auslöser für ein tieferes Verständnis des eigenen Selbst sein. Wahrscheinlich ist der Träumende nur dann bereit, sich mit den Ängsten und Zweifeln zu konfrontieren, wenn er ein derart heftiges Gefühl erlebt. Ein Mensch der um seine Angst weiß, kann etwas gegen sie unternehmen. Entsetzen ist schwer zu bewältigen, weil dem Träumenden im Traum der Hintergrund seines Entsetzens meist nicht zugänglich ist. Wird man im Wachzustand von Entsetzen überfallen, so gibt es eine Technik, die dem Betroffenen dabei hilft, die Ursachen seiner panischen Angst zu durchschauen. Man faßt sie in Worte, in dem man sagt: 'Ich spüre Entsetzen, weil...' und dann die augenblicklichen Umstände und unmittelbaren Reaktionen einsetzt. Jede neue Aussage muß so lange durchgearbeitet werden, bis ein natürliches Ende erreicht wird. Zum Beispiel: 'Ich habe furchtbare Angst, weil ich kein Geld habe.' 'Ich habe kein Geld, weil ich es im Supermark ausgegeben habe.' 'Ich habe es im Supermark ausgegeben, weil ich etwas zu essen brauche.' 'Ich muß etwas essen, weil ich Angst habe, zu sterben' und so fort. Die Ursachen des Entsetzens werden durch diese Methode stufenweise erschlossen. Ist es nicht der Träumende selbst, sondern eine andere Person in seinem Traum, die Entsetzen erfährt, dann ist die Aufgabe des Träumenden, das Entsetzen zu lindern und sich eine entsprechende Vorgehensweise zu überlegen.

Spirituell


Spirituelles Entsetzen könnte auf Angst vor dem Bösen zurückgeführt werden.