Die Traumdeutung des Traumsymbols Farn aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Farn aus europäischer Sicht
sehen: böse Vorzeichen werden durch glückliche Stunden vertrieben werden,- welke: viele und unterschiedliche Krankheiten im Familienkreis, werden einen stark beunruhigen,- auch: Ärger,- in Töpfen: der Erfolg wird sich nach Schwierigkeiten und Anstrengungen einstellen. Das Traumsymbol Farn aus arabischer Sicht
Unkeuschheit, Laster,- zarte Bande knüpfen sich an. Das Traumsymbol Farn aus indischer Sicht
du bist unkeusch und ein Sklave deiner Leidenschaft. Das Traumsymbol Farn aus persischer Sicht
Ein frischer gesunder Farn teilt uns mit, daß die Zeit reif ist, alte Vorhaben zu verwirklichen. Welker ausgetrockneter Farn warnt vor übereilten Entscheidungen. Insgesamt legt das Traumzeichen nahe, seine Pläne gut zu durchdenken und soviel Vorarbeit wie möglich zu leisten. Ist das gegeben, kann sich der Träumende auf gute Zeiten freuen.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Farn


Farnkraut hat nach alten Traumbüchern eine sexuelle Bedeutung,- man wird dadurch ermahnt, sich nicht zügellos sexuellen Begierden und Leidenschaften hinzugeben. In der traditionellen Deutung: Üppiges Farn ist Symbol für 'die Hilfe der Natur' - was mit Wohlstand im Sinne von guter Ernte und reichen Viehbestand zu tun hatte.