Die Traumdeutung des Traumsymbols Ablehnung aus der volkstümlichen Sicht


Das Traumsymbol Ablehnung aus europäischer Sicht
man bereite sich gut vor, wenn man ein Einstellungsgespräch demnächst hat.

Die psychologische Sicht der Traumdeutung des Traumsymbol Ablehnung


Von einer Ablehnung zu träumen bedeutet eine absolut sichere Annahme. Träumt man von einer Ablehnung, so kann dies oft eine Bedeutungsverlagerung bedeuten. In diesem Falle heißt das also, daß man von anderen Menschen sehr freundlich aufgenommen wird. Unbewußt fürchtet man die Zurückweisung. Der Traum läßt einen diesen unangenehmen Fall im Voraus erleben, um ihn zu 'bannen', nach dem Motto: nachdem ich das schon erlebt habe, kann es ja nur besser werden. Wer träumt, von einem ihm wichtigen Menschen (Partner, Chef usw.) abgelehnt zu werden, muß es deswegen noch lange nicht sein. Vielmehr fühlt man sich in seiner persönlichen oder sozialen Wertigkeit verunsichert, man 'kennt seinen Stellenwert' nicht, mißt der Bestätigung durch andere zu hohe Bedeutung bei. Eine Problematik vieler Menschen, die sich (z.B. als Kind) Liebe und Anerkennung immer erst mit besonderer Leistung 'verdienen' mußten.