Wenn ein Traum davon handelt, daß der Träumende im Wasser untergetaucht wird, verweist dies in der Regel darauf, wie er mit seinen Gefühlen umgeht. Er versucht, den unschuldigen Teil seiner Persönlichkeit zu finden, der von äußeren Umständen nicht berührt werden muß. Er bemüht sich, Situationen zu klären und sich selbst zu reinigen- vielleicht von Vorstellungen und Einstellungen, die ihm von anderen Menschen suggeriert wurden.



Wenn der Träumende im Traum völlig untergetaucht ist (das heißt, völlig konzentriert ist), dann verweist dies darauf, daß er unbedingt in der Lage sein sollte, seine ganze Gedankenkraft vollkommen auf eine bestimmte Vorstellung zu richten, um sich selbst klarer zu sehen.



Spirituell:

Transformation und Wiedergeburt können nur durch völliges Eintauchen in Spiritualität vervollständigt werden.