Genießen junge Frauen alle möglichen Dinge und ufern diese Träume in märchenhafte Visionen von Luxus aus, wird das Erwachen enttäuschend sein. Denn es handelt sich um Warnungen, da der Sinn für die Realität durch maßlose Phantasie verdrängt wird. Ein solcher Zustand sollte durch Energie und Realitätsnähe überwunden werden. Keine junge Frau sollte ihren Geist mit müßigen Tagträumen füllen, sondern mit Energie danach streben,

ehrenhaft Ideale und Gedanken vorwärts zu treiben. Nur so wird sie vielversprechende Träume im Schlaf haben.



- Lebt eine junge Frau in märchenhaftem Prunk, wird sie betrogen und für eine gewisse Zeit in Luxus und Überfluß leben. Doch wird sie später feststellen, daß ihr in Wahrheit Scham und Armut zuteil wurden.