Träumt man, als Ratsschreiber tätig zu sein, so wird man sich um andere Leute Dinge kümmern, die einem gar nicht berühren und die dem Träumenden nur Anstrengungen und Mühe kosten, aber nicht den geringsten Nutzen einbringen werden. Einem Kranken prophezeit dieses Amt den Tod, weil der Ratsschreiber an der Spitze des Zuges geht. Einem Sklaven dagegen verschafft dieses Traumgesicht Verwaltungs- und Vertrauensposten.



Siehe auch Schreiben