Platzregen versteht man traditionell als unerwarteten "Segen von oben". In der altindischen Traumdeutung wird er als eine Kränkung durch die eigenen Kinder gedeutet.



- sehen: verheißt Glück und einen großen Gewinn;

- von einem überrascht werden: es werden sich plötzliche Schwierigkeiten ergeben, die einem zu schaffen machen;

- in einem solchen völlig durchnäßt werden; man hat in einer Sache mehr Glück als Verstand.



Siehe auch Regen