Empfänglichkeit - Wofür bin ich offen? Was bin ich bereit zu hören?



Der Träumende schenkt seinen Gefühlen eine große Aufmerksamkeit, er ist sehr sensibel für sie. Ohr steht manchmal für erotische Bedürfnisse. Je nach den Begleitumständen in den Träumen kann man noch folgende Bedeutung darin erkennen:

- Ohr sehen warnt manchmal vor übler Nachrede.

- Großes Ohr ermahnt, mehr auf andere zu hören, oder kündigt an, daß man mit einem Anliegen auf offene Ohren stoßen wird.

- Ohr reinigen kann zur Vorsicht und Hellhörigkeit in einer bestimmten Angelegenheit auffordern.

- Verstopftes Ohr kündigt an, daß man ein Unrecht erleiden wird.

- Am Ohr gezogen werden kann an ein Versprechen erinnern, das man einhalten muß.



Weibliches Symbol, wobei die Durchbohrung der Ohrläppchen auf die Defloration hinweisen könnte. Der Träumende kann aber auch sehr empfänglich für Einflüsterungen durch andere Menschen sein. Oder ist es etwa das Gegenteil, sind Sie verschlossen, so daß der Traum ermahnt, manchen Problemen und Menschen mehr "Ohr" zu schenken? Wenn man sich im Traum am Ohrläppchen gezogen fühlt, will das Unbewußte wohl auf eine Person oder eine Angelegenheit im Alltagsleben aufmerksam machen, die man mehr beachten sollte. Wer seine Ohren im Traum reinigt, sollte sich im Wachleben von gewissen Vorurteilen frei machen.



Spirituell:

In der Antike galt das Ohr als Sitz des Gedächtnisses.



- fällt unter die erotischen Zonen;

- eines sehen: Ermahnung, auf das zu achten, was über einen selbst erzählt wird, da man dann etwas Wichtiges erfahren wird;

- sehen: ein böser und intriganter Mensch verfolgt die Unternehmungen, um einem zu schaden;

- viele sehen: man sollte sich nicht an dem Gerede anderer Leute beteiligen;

- jemanden mit großen Ohren sehen: eine Bitte wird Erfolg haben;

- schöne oder große haben: zeigt an, daß du viele gute Freunde finden wirst; verspricht viel Freude;

- Schwierigkeiten mit ihnen haben: schlechtes Zeichen; Schwierigkeiten von unerwarteter Seite;

- schlecht hören: Streitigkeiten mit der Familie stehen bevor;

- verstopfte oder verbundene haben oder taub sein: das in einen Menschen gesetzte Vertrauen wird mißbraucht;

- waschen, reinigen: in einer Sache wird man berechtigtes Mißtrauen haben;

- daran gezogen werden: man wird an ein gegebenes Versprechen erinnert;

- selbst jemanden daran ziehen: man wird Kummer durch den Fehltritt eines lieben Menschen leiden;

- auf taube Ohren einreden: bedeutet Nichterfüllung eines Wunsches oder einer Bitte, oder Mißlingen eines Planes oder einer Absicht;

- Eselsohren sehen: eine Warnung vor einer Dummheit, die man gerade begehen möchte.



Siehe auch Körper