Krähe symbolisiert als Unglücksbote meist Unfrieden, Mißerfolg oder Todesfälle. Schreiende Krähen gelten als Vorzeichen für einen Verlust oder für gravierende Veränderungen in den intimen Beziehungen, die sich für den Träumer negativ auswirken können. Mehrere Krähen dagegen können eine glückliche Entwicklung ankündigen. Sie stehen häufig für die Redensart, daß eine Krähe der anderen kein Auge aushackt. In Männerträumen ist sie meist Symbol für eine (als aggressiv empfundene) Frau, vor deren "spitzen Schnabel" man sich fürchtet. Ein Traum, in dem sich das Unbehagen vor einem Gespräch mit einer solchen Frau niederschlägt.



- bringen üble Nachrichten, auch deutet das Träumen von einer Krähe auf irgendeine Feindschaft; Unglück und Kummer;

- eine fliegen sehen: ein naher Todesfall;

- fangen: bedeutet Trauer und Unfrieden;

- mehrere Krähen sehen: bedeutet Gewinn;

- auf Bäumen mehrere sehen: Zusammenkunft der Verwandten;

- schreien hören: du wirst böse Nachrichten empfangen;

- krächzen hören: man soll zu einem ungünstigen Handel überredet werden;

- eine Tote sehen: man wird einer Verleumdung auf die Spur kommen;

- Einem jungen Mann warnt dieses Traumsymbol vor dem Charme raffinierter Frauen.



Siehe auch Elster Rabe Vögel