Wenn man im Traum in seiner Mundart spricht, gilt es als starkes Verwurzeltsein in der eigenen Herkunft- aber (manchmal) auch als Intoleranz gegenüber Fremden und Neuem. Träumt man von einem fremden Dialekt, weist es auf (noch) unbekannte Seiten der eigenen Persönlichkeit hin.