Mastbaum kann als Phallussymbol auf unbefriedigte sexuelle Bedürfnisse hinweisen. Ferner verkörpert er oft eine seelische Haltung, die durch nichts zu erschüttern und zu beugen ist. Traditionell gedeutet: Eine weite Reise über ein großes Wasser steht bevor.



- prophezeien lange, schöne Reisen, neue Freundschaften und finanziellen Gewinn;

- sehen: man wird stolz und gerade im Leben stehen;

- ohne Segel: man wird sich noch anstrengen müssen um die gesteckten Ziele zu erreichen;

- mit Segel: man wird rasch vorankommen in seinen Bemühungen;

- der Mast eines sinkenden Schiffes: steht für plötzliche Änderungen im Leben; man muß auf erhoffte schöne Dinge verzichten;

- Ein Seemann der von einem Mast träumt, wird bald zu einer ereignisreichen Reise aufbrechen.



Siehe auch Schiff