Manuskript kann vor Neugierde warnen oder das Bedürfnis nach Selbstdarstellung und Mitteilung verkörpern.



Der Traum will Sie an unerledigte Arbeiten erinnern. Haben Sie versucht, eine dringende Verpflichtung zu verdrängen? Aber auch vor Neugierde und zuviel Selbstdarstellung wird gewarnt.



- eins sehen allgemein: man weiß nicht so recht wie man sich verhalten soll; es wäre aber unklug, ein bestimmtes Vorhaben weiter auf die lange Bank zu schieben.

- ein unvollendetes: steht für Enttäuschungen;

- ein deutlich geschriebenes, vollendetes: große Hoffnungen werden sich erfüllen;

- an einem arbeiten: man wird um etwas sehr bangen;

- unscharfe Formulierungen vermeiden: man wird bei seinen Plänen Erfolg haben;

- vom Verleger abgelehnt: kündigt eine erfolglose Phase im Leben an; die Wünsche werden aber später Wirklichkeit;

- verlieren: steht für kommende Enttäuschungen.