er Maiskolben ist ein Phallussymbol, das über die Lebens- und die Liebeskraft des Träumenden etwas aussagen soll.



- das Enthülsen der Maiskolben verheißt vielfältigen Erfolg und Freude;

- andere bei der Maisernte sehen: man wird am Glück von Freunden oder Verwandten teilhaben;

- durch ein grünes und üppiges Maisfeld mit schwer herunterhängenden Kolben wandern: deutet

auf großen Wohlstand für den Bauern hin; es verheißt gutes Getreide und reiche Ernten, sowie Harmonie zu Hause; jungen Leuten werden viel Freude und wahre Freunde vorausgesagt;

- verdorbene Kolben: es kündigen sich Enttäuschungen und Verluste an;

- wird junger Mais neu gepflügt: verheißt Gunst bei einflußreichen Personen und zukünftigen Erfolg;

- reifer Mais: verkündet Ruhm und Wohlstand;

- ernten sehen: die größten Wünsche werden in Erfüllung gehen;

- geschälter Mais: deutet auf ertragreiche Verbindungen und uneingeschränkte Begünstigungen hin;

- grünen Mais essen: verheißt Harmonie unter Freunden und glückliche Verbindungen für junge Leute.



Siehe auch Bohnen Gartenkürbis