Ein typischer Frauentraum unserer Zeit, aber kein harmloser: Man sieht sich selbst, vor dem Spiegel stehend, abnehmen und abnehmen... und bis auf die ersehnten Mindestmaße des Models "schrumpfen" - und je dünner man wird, desto glücklicher fühlt man sich dabei. Wer das häufiger träumt, hat ein Problem und leidet psychisch ernsthaft unter der Zwangsvorstellung, wie eine der dürren Beauties aussehen zu müssen, um Anerkennung und Liebe zu bekommen. Hier geht es um keine symbolische Bedeutung - es ist ein ernstzunehmendes Signal der Psyche bei beginnender Magersucht und Bulimie oder ähnlichen "schlankheitsfördernden" Suchtproblemen. Wer solche Träume kennt, braucht therapeutische Hilfe.



Siehe auch Dickigkeit | Dick sein Körper