- bei der Paarung und beim Nestbau beobachten: friedliche Zeiten und häusliche Freuden;

- weiße sehen: gelten als Omen für eine gute Ernte und denkbar treue Freunde;

- ein Schwarm weißer Tauben: verheißt ruhige, unschuldige Vergnügungen und eine glückliche Zukunft;

- den klagenden Ruf einer vernehmen: Kummer und Enttäuschung durch den Tod eines Menschen, an den man sich um Hilfe gewandt hatte; häufig kündigt dieser Traum den Tod eines Vaters an;

- eine tote sehen: weist auf die Trennung von Ehepaaren durch Tod oder Untreue hin;

- einen Brief bringend: eine erfreuliche Botschaft von Freunden erhalten; möglicherweise steht die Versöhnung zweier zerstrittener Liebender an; wirkt die Taube erschöpft: die frohe Kunde wird von leiser Trauer überschattet; geht es ums Geschäft: ein kurzer Rückschlag könnte bevorstehen; mit ungünstiger Nachricht: signalisiert drohende Krankheit oder finanziellen Ruin.



Siehe auch Tauben