Die Muschel im Traum symbolisiert die Verteidigungsmittel, derer Sie sich bedienen, um nicht verletzt zu werden. Als Reaktion auf vorangegangene Verletzungen haben Sie sich vielleicht eine harte Schale zugelegt. Zuweilen symbolisiert sie auch ein Geheimnis, das Sie hüten sollten. Muscheln dienten auch einmal als Zahlungsmittel und können im Traum immer noch als solches gedeutet werden. Beim Spazierengehen Muscheln aufsammeln, bedeutet Zügellosigkeit, Vergnügen werden nur Reue und bittere Erinnerungen hinterlassen. Muscheln finden, bedeutet, dass Sie über ein längst begangenes Unrecht Aufklärung geben sollen. Sie finden und öffnen besagt, dass ein eigenes, sorgfältig gehütetes Geheimnis offenbart oder verraten wird. Enthält die Muschel einen lebenden Fisch, bedeutet das Wohlstand. Eine leere Muschel ist ein schlechtes Omen, Sie essen, weist auf Freude über das Wohlergehen eines anderen hin. Isst eine junge Frau mit ihrem Geliebten gebackene Muscheln, wird sie sich seines Reichtums, aber auch seines Vertrauens erfreuen.