Farnkraut hat nach alten Traumbüchern eine sexuelle Bedeutung; man wird dadurch ermahnt, sich nicht zügellos sexuellen Begierden und Leidenschaften hinzugeben. In der traditionellen Deutung: Üppiges Farn ist Symbol für "die Hilfe der Natur" - was mit Wohlstand im Sinne von guter Ernte und reichen Viehbestand zu tun hatte.



- sehen: böse Vorzeichen werden durch glückliche Stunden vertrieben werden;

- welke: viele und unterschiedliche Krankheiten im Familienkreis, werden einen stark beunruhigen; auch: Ärger;

- in Töpfen: der Erfolg wird sich nach Schwierigkeiten und Anstrengungen einstellen.