Der bezahlte Mann am Steuer gilt als Symbol für fremde Hilfe, die etwas in Bewegung bringt. Man erreicht sein Ziel, ohne sich selbst dafür anzustrengen, und "läßt die anderen machen", behält aber doch gern den Überblick. Er lenkt unseren Schicksalswagen. Hört er auf unsere Anweisungen, werden wir im bewußten Leben schnurstracks auf ein Ziel lossteuern; weigert er sich, unserem Befehl nachzukommen, können wir uns im Wachleben nicht durchsetzen. Oft ist es auch nur ein Bote, der in Chauffeursuniform auftritt.



- sehen: man verliebt sich in jemanden, der gesellschaftlich unter einem steht;

- ein günstiges Omen, wenn Sie jemand fährt; bedeutet gutes Gelingen von Geschäften;

- selbst sein: man braucht eine Änderung; auch: Geldverlust ist zu erwarten.



Siehe auch Auto Bote