- feiern: erfreuliche Lebenslage und Beistand unsichtbarer Helfer;

- verlachen: Hilfe und Beistand mit Füßen treten.