Erleben Sie im Traum ein Attentat, steht Aufregendes bevor, wobei weitere Symbole deuten, ob es sich um schöne oder schlimme Erlebnisse handelt. Wenn Sie selbst ein Attentat planen oder begehen, wollen Sie sich im Wachleben vielleicht in einer aussichtslosen scheinenden Sache engagieren, - selbst ein Attentat begehen: Sich vor Schande hüten müssen, Sie opfern sich für eine aussichtslose Sache, - ein Attentat sehen oder erleben: Große Aufregung, die aber glücklich ("Glück im Unglück" haben) vorübergeht, - ein Attentat wird an einem selbst verübt: Gefahren drohen, Sie können nicht alle Probleme überwinden, - andere Person sehen, über der blutüberströmt ein Attentäter steht, verheißt Unglück, - fließt Blut dabei: Geschäftliche bzw. private Verluste.