Eine Wallfahrt ist nicht rein religiös zu deuten. Möglicherweise weist sie auch darauf hin, dass man einen begangenen Fehler nie wieder gut machen kann. Wer selbst eine Wallfahrt unternimmt hat noch die Chance, ein Unrecht auszubügeln. Die Wallfahrt ist auch ein Hinweis darauf, dass man wesentlich selbstloser sein muss, um sein gesetztes Ziel überhaupt erreichen kann.