Die Finsternis steht im Traum für Streit und Krieg. Ist im Leben des Träumers wirklich alles in Ordnung oder sollte er schnellstens zusehen, vermeidbare Auseinandersetzungen im Keim zu ersticken? Sieht sich der Träumer in der Finsternis, so fürchtet er Widersacher. Hat er die Finsternis hinter sich gelassen, so hat er eine schwere Probe bestanden und darf sich ungetrübt über das Licht freuen, was auf ihn einströmt.