Wenn sich der Träumende im Gebet sieht, sollte er über seine Hemmungen nachdenken. Wenn er sie nicht überwindet, werden ihn auch die aktuellen Schwierigkeiten nicht los lassen. Auf jeden Fall wird er aber Trost und Zuspruch erfahren. Wenn der Träumer betet, so verheißt ihm das aber auch Erlösung. Je nachdem, wie viel Demut er dabei empfindet, werden seine Gebete erhört werden.