Andere Kleidung anlegen, umschreibt den Willen zu einem sicheren Auftreten in der Gesellschaft. Sie wollen sich keine Blöße geben und auf andere Menschen vorteilhaft wirken. Wer andere ankleidet, kann daraus entnehmen, dass jemand im bewussten Leben Ihrer Unterstützung bedarf, machen Sie sich auf lästige Zumutungen gefasst. - sich selbst ankleiden: Geheimnisse werden entdeckt, - Ankleiden bei anderen sehen: Sie werden einem fremden Menschen seine Hilfe nicht versagen, - sich beim Ankleiden schwer tun: Schlechte Menschen werden Ihnen Sorgen bereiten und Sie von Annehmlichkeiten fernhalten, - den Zug verpassen, weil Sie mit dem Ankleiden nicht fertig werden: Durch Sorglosigkeit anderer Menschen entstehen Ihnen Ärgernisse. Wollen Sie für sich Zufriedenheit und Erfolg, verlassen Sie sich in Zukunft möglichst nur auf Ihren eigenen Einsatz.